Automobilslalom

Automobilslalom ist eine Sportart bei der man eine Strecke mit Hindernissen aus Pylonen in Form von Schweizern, Toren und Gassen in möglichst kurzer Zeit passiert.

weitere Informationen

Classicgeländefahrt

Für Motorräder gibt es eine sehr beliebte Veranstaltungsart für Alt und Jung, Classicgeländefahrten. Hier wird durch das Gelände gefahren, vorbei an Wasserlöchern und durch Felder, Wälder und Wiesen. Bei dieser Sportart wird die Platzierung durch verschiedene Prüfungen, die auf Bestzeit gefahren werden, ermittelt.

weitere Informationen

Seifenkistenrennen

Mittlerweile sind Seifenkistenrennen sehr selten geworden. Sie sind bei Alt und Jung beliebt. Durch Technik und Geschick wird hier versucht am schnellsten einen abfallende Straße herunter zu fahren.

weitere Informationen

Flugplatzslalom

Flugplatzslalom ist eine der vielfältigen Möglichkeiten im Automobilslalom. Auf Flugplätzen werden in der Regel sehr lange Slalom´s veranstaltet, begrenzt ist das sportlich auf 5km. Aus fahrerischer Sicht ist sicherlich die Orientierung das größte Problem.

weitere Informationen

Historische Rallyes

Im historischen Motorsport wird viel Wert auf Gleichmäßigkeit gelegt. Die Abweichung zur Idealzeit das entscheidende Kriterium für die Ergebnisse.

weitere Informationen

Bergslalom

Bergslalomsport ist in jeder Sicht etwas ganz besonderes. Auf der einen Seite geht es hoch, auf der anderen runter. Auch die Zeitnahme ist etwas besonderes, der Abstand zwischen Start und Ziel beträgt einige Kilometer, im Ziel hätte man gerne eine Anzeige für die Fahrzeit, live im Internet wäre auch schön. All das ist leider nicht immer möglich, wir Prüfen gerne was möglich ist.

weitere Informationen
Termine

2018 DMSB Slalom 02.06 MSV Osann-Monzel 03.06 MSV Osann-Monzel 11.08 MSC Mainz-Finthen 12.08 MSC Mainz-Finthen 25.08 EMSC Bitburg 26.08 EMSC Bitburg 02.09 VG MSF Zotzenbach 22.09 MSC Hornberg Clubsport Slalom 02.04 MSC Weingarten 10.05 MSC Dr. Carl-Benz Ladenburg 31.05…

Read More
Technik

Hier steht die Zeitnahme mit der Lichtschranke im Vordergrund. Grundsätzlich gibt es viele Sportarten, die für eine Zeitnahme mit Lichtschranke geeignet sind. Erfahrung liegt in folgenden bereichen vor: Automobilslalom (Clubsport, DMSB incl. Finale) Bergslalom Rallye Jugendkart, 9PS Slalom Oldtimer…

Read More
Sportarten

Hier wird die Technik zur Zeitmessung der einzelnen Sportarten erklärt. Automobilslalom Jugendkartslalom Classicgeländefahrt Seifenkistenrennen Automobilslalom wir haben 2 Lichtschranken, eine am Start und eine im Ziel. Im Ziel sollte eine Großanzeige für die Fahrer stehen, damit die zeitnah ihre…

Read More

Willkommen

Herzlich Willkommen

Hier finden Sie alles was mit Zeitnahme durch Lichtschranken zu tun hat.

Bei vielen Veranstaltungen wird mit Lichtschranken die Zeit zwischen 2 oder mehreren Punkten gemessen.

Egal ob im Motorsport wie Automobilslaloms, Rallyes, Jugendkart, beim historischen Sport mit Oldtimern oder Alternativ bei Seifenkisten-, Rollski und Beschleunigungsrennen fast überall findet man die Lichtschranke als Impulsgeber für die Zeitmessung. S-Timing beschäftigt sich ausschließlich mit dieser Art der Zeitmessung. In den letzten Jahren wurde bei der Zeitmessung viel weiterentwickelt und geändert, heute ist die Verbindung von Lichtschranke und Uhr auch Drahtlos möglich, das bringt viele Vorteile, ist aber auf eine gewisse Entfernung beschränkt. Auch gehört heute als Standardanschluß einer Uhr die USB Schnittstelle dazu. Über die vielen Jahre der Auswertung sind wir heute in der Lage die Zeiten der Uhr automatisch dem Teilnehmer im Computer zuzuordnen und somit diese auch wenn möglich ins Internet zu stellen (Livetiming).

Im Laufe der Zeit ist aus der Zeitnahme ein komplexes System geworden. Heute machen wir nicht nur die Zeitmessung mit der Uhr sondern auch die Auswertung dazu. Diese hat entwickelt sich von Jahr zu Jahr weiter. War am Anfang das wichtigste die Erstellung der Ergebnisse, so steht heute im Vordergrund einen kompletten Veranstalterservice zu bieten. Das geht vom Onlinenennsystem, Nennungsbestätigung, über die Zeitmessung mit Livetiming bis hin zum Ergebnisse erstellen und verteilen zu den Regional- und Dachverbänden.

Viel Spaß beim Stöbern, Nennen und Verfolgen,
euer Peter